News

OSC Cyclingteam mehrfach erfolgreich

OSC Cyclingteam mehrfach erfolgreich

Dem Cyclingteam des OSC Potsdam gelangen am vergangenem Wochenende gleich mehrere Erfolge. Gestartet wurde die Serie von Ralf Paddags, der bei den Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren bei den Senioren den 3. Platz belegte. Andreas Voss kam bei den Männerfahrern hinter den LKT Profis auf dem 8. Platz ins Ziel.

Lesen

Bus für OSC Cyclingteam

Busübergabe

Die Radsportler des OSC Cyclingteams konnten sich ganz besonders freuen, Matthias Scheer Geschäftsführer vom Sponsor SEK Scheer & Ehrke GmbH übergab an Teamchef Jens Werner die Schlüssel für einen Mercedes Bus. Mit dem Bus ist es dem Cyclingteam jetzt möglich auch über weite Strecken die Sportler und Räder sicher zu den Radrennen zu transportieren.
Lesen

Komplettes Podium

1. Sieg

Beim ersten Rennen des MOL Cup, ein Einzelzeitfahren in Altlandsberg schafften es die Rennfahrer des OSC Cyclingteams gleich 3 mal auf das Podium. Ralf Paddags siegte bei den Senioren 3, Sven Mößmer und Uwe Stoschek belegen Platz 2 und 3 bei den Senioren 2. Ingolf Schneider ,Jens Werner und Rene Sahr belegten die nachfolgenden Plätze.
Lesen

Podium verfehlt

Scan Haus Cup

Das vom OSC Cyclingteam angepeilte Podium bei den Jedermännern muss noch warten. Beim Scan Haus Cup in Marlow kamen die Fahrer um Sven Mößmer, Ralf Raddags und Jens Werner nicht über einen 20. Platz hinaus. Der Wind und ein welliger Rundkurs sorgten schnell für eine Teilung des Feldes, 3 Fahrer des OSC Cyclingteams fanden sich auch in der ersten Gruppe wieder jedoch fehlt am Ende die Kraft um mit zu spurten.
Lesen

ScanHaus Cup in Marlow

Podium im Visier

Das OSC Cyclingteam strebt beim ScanHaus Cup in Marlow das Podium an. Den ersten Anlauf wird am Samstag Ingolf Schneider beim Rundstreckenrennen der Jedermänner nehmen, am Sonntag folgen dann beim Straßenrennen Sven Mößmer, Jens Werner, Ingolf Schneider, Ralf Paddags, Rene Sahr und Andre Barth.

Lesen

Ein Feeling von Paris-Roubaix bei Bad Bevensen

Hölle des Nordens

Ein Feeling von Paris-Roubaix versprach das Rennen bei Bad Bevensen und so war es auch. Andreas Voß und Dirk Wowerat vom OSC Cyclingteam stellten sich am Samstag den zahlreichen Kopfsteinpflaster Passagen. Die Hälfte der gestarteten Fahrer schied während des Rennens aus, Dirk stürzte und musste aufgeben, Andreas kam auf Platz 16 in Ziel.

Lesen

Qualifikationsrennen für die Weltmeisterschaft der Radsport-Jedermänner

OSC Cyclingteam in St. Tropez am Start

Am kommenden Sonntag startet in St. Tropez die UCI World Cyclingtour. Das Rennen mit 178 Kilometern und 2500 Höhenmetern ist das erste europäische Qualifikationsrennen für die Weltmeisterschaft der Radsport-Jedermänner.
Das OSC Cyclingteam wird in St. Tropez von Uwe vertreten, Andreas Voß wird beim Rennen „Rund um den Bramscher Berg“ und das restliche OSC Cyclingteam beim „Preis der Gemeinde Börger“ starten.

 

Lesen

Sachsenringrennen

Sachsenring

Das OSC Cyclingteam startete am Wochenende zum Sachsenringradrennen in die neue Saison. Bei schlechten Bedingungen unter 0 Grad galt es erste Wettkampfkilometer zu sammeln, 81 Jedermänner trotzten dem schlechten Wetter und quälten sich über 15 Runden.

Lesen