News

Cross

Am Samstag den 09.12 fand die 1. Shop4Cross Night Challenge statt. Auf heimischen Geläuf am Olympiastützpunkt im Luftschiffhafen Potsdam starteten Steven Schreiber, Sven Mößmer, Dirk Wowerat und Robert Wagener Ihre Rennen unter interessanten Bedingungen im Dunkeln.
Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, in allen Altersklassen in denen OSC Fahrer am Start waren, gab es einen Podestplatz!
Ergebnisse:

Lesen

Mitteilung

Liebe Mitglieder,

leider hat unser Mercedes zum nächsten Samstag seinen Austritt erklärt. Uns ist es aber gelungen, ein neues Mitglied zu gewinnen.

Ich darf vorstellen:

Renault Trafic Grand Passenger Navi, Baujahr 2017

Lesen

Deutschlandcup in Kleinmachnow

Am vergangenen Wochenende fand sich die Crossgemeinde zum Deutschlandcup in Kleinmachnow ein. Auf leicht veränderter Strecke, aufgrund einer Baustelle im Schwimmbadbereich, galt es für Robert Wagener das Hobby Rennen zu bestreiten. Als erstes Rennen am Samstag und Sonntag, hieß es früh aufstehen. Pünktlich 9:30 gingen Samstag und Sonntag jeweils ca. 30 Starter im Hobby Rennen auf die Strecke.

Lesen

Weihnachtsfeier

Safe the Date 08.12.2017

Lesen

MOL Cup

Erfolg beim MOL CUP
Am letzten Sonnabend starteten, beim 10 km langen Zeitfahren in Märkisch Buchholz, Jens Ole Tietje, Björn Mcal und Jens Werner Zum Abschluss des Cups konnte Platz 3. in der Mannschaftswertung erreicht werden. Jens Werner wurde in der Gesamteinzelwertung des Cup Dritter bei den Senioren 3.

Lesen

Sieg beim Cross in Hamburg

Am vergangenen Samstag machten sich Robert Wagener auf nach Hamburg zur Eröffnung des Cyclocross—Land Hamburg. Dort galt es 30 Minuten im Hobby Männer Rennen, auf einem sehr technischen und kurzen Parcour zu bewältigen. Es war alles dabei was man von einer Crossstrecke erwartet, Sand, Kurven, Schlamm, Hindernisse und eine Tragepassage.

Lesen

Schwerin

Am vergangenen Samstag machten sich Robert und Tim in aller Herrgottsfrühe auf nach Schwerin, um kurz nach 9 Uhr die 60 km durch die schöne Lewitz in Angriff zu nehmen. Der deutsche Jedermannmeister Gunnar Sieg machte von Anfang an ordentlich Druck und das Feld dezimierte sich auf knapp 25 Mann. Trotz mehrerer Attacken kam es erst 10 km vor dem Ziel zur Vorentscheidung als sich Gunnar Sieg alleine absetzen konnte.

Lesen

RAD-ZEITfahr-CUP

Am Sonntag den 17.09. fand in Klipphausen das letzte Rennen des diesjährigen RAD-ZEITfahr-CUP statt.
Es war ein Bergzeitfahren über 5,6km mit einem Höhenunterschied von 195m.
Bianca und Uwe Hartwig nahmen dieses Event zum Saisonabschluss noch einmal unter die Räder.
Die Besonderheit bei diesem Zeitfahren, was es auch interessant macht, ist das Starten der Altersklassen im Pulk.

Lesen